Wildpflanzen – Die Outdoor-Apotheke

Die Sonnencreme vergessen, ein fieser Mückenstich und keine Salbe zur Hand oder ein plötzliches Hungergefühl – da kann die Outdoor-Apotheke aushelfen. Doch Mutter Natur bietet in solchen Situationen eine Vielzahl von Pflanzen, die ebenso schnell Abhilfe leisten.

Auf den Wiesen und Weiden findet man Kleeblüten gegen den Juckreiz. Am Wegesrand oder am Waldrand wächst die Wald-Erdbeere, die gegen Sonnenbrand hilft. Und für den kleinen Hunger zwischendurch kann man nach Labkraut Ausschau halten.

In ihrem Buch „Erste Hilfe mit frischen Wildpflanzen“ (Verlag E. Ulmer) beschreibt Wildpflanzenexpertin Coco Burckhardt, welche Pflanzen in Wald, Wiese und der Au Abhilfe leisten, wenn es zwickt, piekt oder juckt.

Die Outdoor-Apotheke in Wort und Bild

Fotos und Steckbriefe helfen, die Pflanzen schnell zu bestimmen. Und Burckhardt erklärt dazu genau, welche Pflanzenteile bei welchen Wehwehchen helfen. Die natürliche Medizin ist blitzschnell hergestellt: Alle Pflanzen werden direkt angewendet, aufwendiges Salbenkochen oder Tinkturherstellen entfällt. Ein Serviceteil mit einer Übersichtstabelle und weiterführenden Adressen und Literaturhinweisen rundet den handlichen Ratgeber ab.

Coco Burckhardt ist Wildpflanzenexpertin und lebt auf einem Selbstversorgerhof mit Wildpflanzenanbau im Allgäu. Als Dozentin für Weiterbildungen und als Walderzieherin gibt sie ihr fundiertes Wissen und ihre erprobten Rezepturen weiter.

Blick ins Buch

Outdoor-Apotheke - Erste Hilfe mit frischen Wildpflanzen

Coco Burckhardt:

Erste Hilfe mit frischen Wildpflanzen

Die Naturapotheke für unterwegs
96 S., 53 Farbfotos
Stuttgart: Verlag Eugen Ulmer, 2016
ISBN 978-3-8001-0312-6
Nähere Informationen und Bestellmöglichkeit

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.