Vegane Ernährung – Tipps für gesünderen, fairen Verzehr von Nährstoffen

Veganer sein ist schwer, Vegetarier sein nicht so sehr. Wer sich dem Massen-Trend des Konsums tierischer Produkte entziehen möchte, da die Produktion von Fleisch, Milch und anderen tierischen Lebensmitteln in Deutschland trotz der Vorschriften durch die Regierung alles andere als tierfreundlich ist, hat es generell in Deutschland keineswegs leicht.

Der Sonntagsbraten gilt gemeinhin als die beste Art, einen Sonntag zu verbringen, Fast-Food-Ketten und Steakhäuser gibt es gefühlt in jedem Dorf. Der Ausweg aus dem Verzehr tierischer Produkte fällt enorm schwer. Wie also kann man sich von dieser Kultur des Verzehrs tierischer Lebensmittel entfernen und einfach bewusst besser leben? Dieser Artikel zeigt auf, wie das unter anderem möglich ist.

Vegane Ernährung - Tipps für gesünderen, fairen Verzehr von Nährstoffen

Ratgeber erleichtern den Einstieg in die vegane Ernährung

Zum Einstieg in den veganen Alltag gibt es zahlreiche Ratgeber von Veganern, die sich bereits länger mit dem veganen Leben auseinandersetzen und dementsprechend zahlreiche Ratschläge teilen können. Auf Eier, Butter und einiges mehr zu verzichten, ist keineswegs leicht, denn die hiesigen Supermarktregale sind ohne Ende mit tierischen Produkten gefüllt und Werbeflächen sind voll mit Werbungen tierischer Lebensmittel.

Dennoch gibt es Auswege: Wer unter anderem auf Milch und Wein mit tierischen Inhalten verzichten möchte, kann stattdessen beispielsweise auf Sojadrinks umsteigen, die dem Körper auch weitere essentielle Nährstoffe zuführen.

Bei Grillabenden sind Veganer immer außen vor

Eines der größten Probleme für angehende Veganer ist die soziale Akzeptanz dieses Lebensstils. Bei auswärtigem Essen, ob in so manchem angesagten Restaurant oder in der Döner-Bude nebenan, gibt es selten eine Vielfalt an Optionen für Veganer. Noch dazu müssen sich Veganer oftmals dämliche Sprüche über ihren Lebensstil anhören, wodurch es gerade weniger selbstbewussten Veganern schwerfällt, ihr Leben tatsächlich entsprechend ihrer Vorstellungen auszuleben.

Ein Klassiker für Veganer sind Grillabende im Sommer, bei denen sich Mann und Frau gerne mit ihrem Steak brüsten. Hier müssen sie meistens ihr eigens vorbereitetes Essen mitbringen, um überhaupt irgendetwas essen zu können. Ein weiterer Punkt, der viele Menschen, die sich potenziell gerne vegan ernähren möchten, vom Dasein als Veganer abhält, liegt in der Versorgung mit lebenswichtigen Nährstoffen. Hier wird allerdings lediglich ein Mangel an Kenntnissen über die Ernährungsweisen von Veganern offensichtlich.

Mittlerweile haben sich zahlreiche Hersteller darauf spezialisiert, Nährstoffmischungen für Veganer herzustellen, die all jene Nährstoffe ersetzen, welche man sonst durch die Verdauung von tierischen Produkten erhalten würde. Diese sind beispielsweise bei Nature Love im Shop zu finden.

Wer vegan leben möchte, kann somit schon heute einsteigen und sich durch vegane Ernährung einer besseren Ernährungsweise zuwenden.

Bildrechte: Pixabay © silviarita (CC0 Creative Common)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.