Vaastu – die vedische Wissenschaft

Vaastu ist eine kraftvolle vedische Wissenschaft der Architektur. Sie wird seit tausende Jahren in Indien angewandt und gelehrt.

Die vedische Wissenschaft lehrt, wie man in Harmonie mit den Elementen lebt und wie man Grundstücke und Häuser gestaltet, um die positiven Eigenschaften der fünf Elemente zu nutzen.

In gutem Vaastu zu leben bedeutet positiven Einfluss auf alle Aspekte des Lebens: Gesundheit, Wohlstand, Beziehungen, Inspiration, Erfolg. In schlechtem Vaastu zu leben bedeutet, sich unnötigen Schwierigkeiten auszusetzen, wie gegen den Strom zu schwimmen.

Schwierigkeiten aller Art im Leben (z.B.: gesundheitliche Probleme, Depressionen, finanzielle Schwierigkeiten, Beziehungsprobleme, Streit, Unfälle, Tragödien, etc.) können ein Hinweis auf schlechtes Vaastu des Heims oder Arbeitsplatzes sein.

Meist kann das Vaastu mit einfachen Veränderungen verbessert werden, oft sind auch kleinere bzw. größere Umbaumaßnahmen nötig, um wirklich nachhaltige Verbesserungen zu erzielen.

Die Vaastu-Prinzipien sind auf jede Art von Gebäude/Grundstück anwendbar, egal ob es sich um eine Wohnung, ein Haus, einen Betrieb oder sogar eine Siedlung oder Stadt handelt.

Durch eine Vaastu-Analyse ist es möglich, ein klares Bild davon zu bekommen, welche Faktoren im Leben durch die Wohnsituation positiv oder negativ beeinflusst werden und was getan werden kann, um positive Einflüsse zu verstärken, negative zu verringern.

Eine Veränderung nach den Kriterien des Vaastu kann sehr starke Folgen haben. So ist es möglich, dem Leben eines jeden Bewohners eine positive Wendung zu geben.

Für mehr Infos über Vaastu und persönliche Fragen bitte eine Mail senden an: bharati-indien (at) gmx.net oder auf http://spiritbalance.net mehr über Vaastu lesen!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.