Ständig krank – Alles über die Infektanfälligkeit

Es gibt Leute, die sind ständig krank. Kein Husten, Schnupfen oder Magen-Darm-Grippe geht an ihnen vorbei. Warum ist das so? Warum erwischt es die Einen ständig und die anderen nie? Diesen Fragen geht Frau Eisele in Ihrem Buch: „Ständig krank, was kann ich tun? Infektanfälligkeit Ursache, Diagnose und Therapie in der Naturheilkunde“ auf den Grund.

Das Buch ist in drei Teile aufgeteilt. Teil eins widmet sich allen Themen, die für ein gesundes Leben relevant sind. Welche Mineralien/Vitamine braucht man und wie hoch ist die Tagesdosis? Was muss ich bei der Hygiene beachten? Welche Ernährung ist für das Immunsystem die Beste? Wie soll ich mit Stress umgehen? Was kann ich Zuhause für mein Immunsystem tun? Diese und viele andere Fragen werden aufgegriffen und in einfachen und verständlichen Abschnitten erklärt.

Ständig krank, was kann ich tun?

Und was, wenn man trotz gesunder Lebensweise ständig krank ist und Infekte hat? Diesen Ursachen widmet sich der zweite Teil des Buches. Von Störfeldern, Allergien, unausgeheilten Krankheiten, Schwermetallbelastungen zu Diabetes: hier geht es um alle Krankheiten die das Immunsystem negativ beeinflussen. Bei jeder Krankheit wird zudem erklärt, wie man ihr mit der Naturheilkunde auf die Spur kommt und sie therapieren kann.

Der letzte Teil des Buches dreht sich um die gängigsten Diagnose- und Therapiemethoden in der Naturheilkunde. Die Autorin erklärt die verschiedenen Richtungen und zeigt die Möglichkeiten und Grenzen der jeweiligen Methoden auf. Zudem beschreibt sie sinnvolle Anwendungsgebiete.

Ein praktisches Nachschlagewerk für Laien und Medizin-Interessierte mit vielen praktischen Tipps und Tricks für den Alltag.

Ständig krank, was kann ich tun?

Ständig krank, was kann ich tun?

Autorin: Margot Eisele
Taschenbuch: 164 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform; Auflage: 1 (25. Oktober 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1518618189
ISBN-13: 978-1518618185
Nähere Informationen und Bestellmöglichkeit

Über die Autorin

1981 in Zürich geboren und aufgewachsen, interessierte ich mich schon sehr früh für die Naturheilkunde. Der ganzheitliche Ansatz mit dem Fokus auf den Patienten und seine individuelle Situation, hat mich überzeugt. Mit 18 Jahren habe ich mich dazu entschieden, Heilpraktikerin zu werden.

Nach dem Abitur bin ich nach München gezogen, um eine der besten Schulen für Naturheilkunde, die Heilpraktiker-Schule Josef Angerer, Berufsfachschule für Naturheilweisen, besuchen zu können. Nach dem Abschluss der dreijährigen Ausbildung zur Heilpraktikerin in Theorie und Praxis an dieser renommierten Heilpraktikerschule, machte ich eine einjährige Fortbildung für klassische Homöopathie an der Heilpraktiker Akademie Bayern. Website: www.naturheilpraxis-margot-eisele.de

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.