Seelen-Medizin

Unsere Seelen sind vergleichbar mit einer leuchtenden und strahlenden Lichtkugel. Sie schenkt uns Lebendigkeit, sie birgt unsere Lebensenergie. Mit der Zeit können uns – aufgrund schmerzhafter oder traumatischer Erfahrungen – Teile dieser Seelenenergie verlassen. In der modernen Psychologie heißt dieses Phänomen Dissoziation, im Schamanismus Seelenverlust.

Seelenanteile spalten sich ab, wenn es in der Situation keine Möglichkeit mehr gibt, die schmerzhafte Erfahrung zu verändern oder zu heilen. Den Körper zu verlassen und Teile der Seele an einen sicheren Ort zu bringen, wo ihnen niemand mehr Schmerzen zufügen kann, ist dann die einzige Strategie, die uns Menschen bleibt.

Wenn Seelenanteile fehlen, fühlen wir uns »stumpf«, unvollständig und es fehlt uns essenzielle Lebenskraft. Folgen fehlender Seelenanteile können von ständiger Müdigkeit über Depressionen, chronische Krankheiten, Süchten und wiederkehrenden Unfällen bis hin zu Persönlichkeitsstörungen reichen. Seelenanteile kommen nicht von allein wieder.

Wohin gehen unsere Seelenanteile? Seelenanteile sind Energie und existieren somit weiter. Energie geht niemals verloren – dies lehrt auch die Physik. Fehlende Seelenanteile können uns ganz nahe sein, sich sogar oft noch innerhalb unseres Energiefelds befinden. Sie können sich aber auch an entlegenen Orten der Erde, des Weltalls oder sogar in Paralleluniversen verstecken oder sich dorthin verirrt haben.

Im schamanischen Weltbild ist alles mit allem verbunden, ist alles eins. (Dieses Verbundensein wird auch von der modernen Quantenphysik bestätigt, man spricht vom »Quantenfeld« und von »Informationswellen«). Deshalb ist es möglich, abgespaltene Seelenanteile – und die dazugehörigen Eigenschaften – wieder zu unserer Seele zurückzubringen.

Doch wie bringen wir Seelenanteile zurück, wie können wir unsere Seele wieder zu voller Leuchtkraft führen? Mit schamanischer Seelenarbeit, die Zehntausende von Jahren an Tradition vorzuweisen hat: mit Seelenrückholung. Durch Seelenrückholung wird das »Loch in der Seele« gefüllt, sodass unsere Lebenskraft zurückkehren kann – und wir uns wieder freuen können. Die Seelenrückholung wird in allen indigenen Kulturen unserer Erde praktiziert – etwa bei den Aborigines, den Indianern Süd- und Nordamerikas und den alten mongolischen Völkern.

Das Buch und die CD sind angelehnt an den »Kern-Schamanismus«. Diese Art der schamanischen Arbeit wird seit 1980 von der WHO, der Weltgesundheitsorganisation, als ebenso effektiv in der Behandlung psychosomatischer Beschwerden wie die Psychotherapie anerkannt; gleichermaßen in der Aufrechterhaltung eines gesunden Gleichgewichtes der vier Ebenen des Menschen – Körper, Geist, Gefühle, Seele.

Das Buch erklärt die Schamanische Seelenrückholung genau und gibt dem Leser viele Übungen an die Hand. Mittels der beiden geführten Meditationen auf der CD kann der Hörer die Seelenrückholung entspannt selbst durchführen.

Zusätzlich empfehle ich dir auch mein Kartenset »Seelen-Medizin«. Sie helfen dir dabei, die Seelenrückholung in der Tiefe zu verstehen und regelmäßig damit zu arbeiten.

Du bist ganz, wenn du dich ganz fühlst!

Lisa Biritz bietet Seminare sowie Schwimmen mit freien Delfinen an.

Seelen-Medizin: Mit schamanischem Wissen und Seelenrückholung zu innerer Ganzheit

Lisa Biritz

Seelen-Medizin: Mit schamanischem Wissen und Seelenrückholung zu innerer Ganzheit

ISBN-13: 978-3-8434-5082-9
112 Seiten, Paperback, farbig, mit Abbildungen
Schirner-Verlag
Mehr Informationen und Bestellmöglichkeit

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.