Schmerztherapie und Schmerzentstehung

Schmerz stellt ein Bio-Psycho-Soziales System dar, im Sinne einer ganzheitlichen Therapie wird auch von interdisziplinärer Schmerztherapie gesprochen. Vor allem Patienten mit chronischen Schmerzen möchten neben der klassischen Schulmedizin zunehmend über alternative Methoden informiert werden. Dieses Buch liefert Ihnen dazu einen profunden Überblick.

Schmerzentstehung und Schmerz-Therapie

Nach allgemeinen Informationen zur Schmerzentstehung und Placebo-Effekt stellen die Autoren ausführlich gängige Naturheilverfahren wie Traditionelle Chinesische Medizin, psychotherapeutische Verfahren, physikalische und andere häufig verwendete Methoden vor. Einzelne Kapitel widmen sich der Musiktherapie, Akupressur, medizinischen Trainingstherapie, dem Schamanismus, Ayurveda und der Phytotherapie.

Schmerztherapie und mögliche (Kontra)indikationen

Um einem wissenschaftlichen Anspruch gerecht zu werden, legen sie großen Wert auf die Sinnhaftigkeit der Anwendung und mögliche (Kontra)indikationen. Soweit möglich, ist die Wirkung im Sinne der Evidence-Based-Medicine beschrieben.

Nichtmedikamentöse Schmerztherapie

Nichtmedikamentöse Schmerztherapie

Komplementäre Methoden in der Praxis
Bernatzky, G.; Likar, R.; Wendtner, F.; Wenzel, G.; Ausserwinkler, M.; Sittl, R. (Hrsg.)
2007, XIX, 525 S., 61 illus., Geb.
ISBN: 978-3-211-33547-5
Bestellung beim Springer-Verlag

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.