Massage Anleitung – Achtsamkeitsmassage

Der Alltag vieler Menschen ist von Stress, Hektik und Überlastung geprägt. Die Anforderungen im beruflichen wie im privaten Umfeld steigen stetig und bringen viele an ihre Belastungsgrenze. Die Symptome der Dauerbelastung äußern sich nicht selten in körperlichen Beschwerden.

Kopfschmerzen, Mattigkeit und muskuläre Probleme sind Reaktionen des Körpers auf physischen und psychischen Dauerstress. Während klassische Massagen die muskulären Probleme durch physische Einwirkung zu bekämpfen suchen, folgt die Achtsamkeits-Massage anderen Ansätzen, bei denen die Psyche in die Massage einbezogen wird.

Achtsamkeitsmassage mit ganzheitlichem Ansatz

Die Achtsamkeitsmassage hat ihren Ursprung in der fernöstlichen Meditationslehre und besitzt einen ganzheitlichen Ansatz. Die Psyche wird bei dieser Form der meditativen Berührung konsequent einbezogen. Auf diese Weise setzt die Achtsamkeits-Massage bei den Ursachen muskulärer Verspannungen an und zielt nicht allein auf die Behandlung der Symptome ab.

Die Massage Anleitung – Achtsamkeitsmassage lehrt den Umgang mit der augenblicklichen Situation, ohne eine Einschätzung oder Bewertung der in diesem Moment stattfindenden Ereignisse zu treffen. Ziel ist es, den Körper ganz bewusst wahrzunehmen und Gedanken an die Zukunft und Vergangenheit abzuschalten.

Tatsächlich fällt es den meisten Menschen mit einem westeuropäischen Lebensstil schwer, sich ausschließlich auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren.

Bewusste Körperwahrnehmung durch meditative Berührung

Im Unterbewusstsein vieler Menschen kreisen die Gedanken permanent um Vergangenes und um bestimmte Erwartungen an die Zukunft. Die Anleitung zur Achtsamkeits-Massage zeigt Wege auf, wie dieser Kreislauf durchbrochen werden kann und eine bewusste Fokussierung auf den Augenblick erfolgt.

Berührungen werden intensiver wahrgenommen und nicht selten kommt es in diesem Zustand zur Ausschüttung von Glückshormonen, was eine spürbare Steigerung des körperlichen Wohlbefindens zur Folge hat. Ängste werden durch die Achtsamkeitsmassage Schritt für Schritt abgebaut und nach einer gewissen Zeit stellt sich eine Änderung der inneren Einstellung ein, die sich in einem gesteigerten Mitgefühl und höheren Empathiewerten äußern kann.

Aufbrechen alter Denkmuster

Durch die meditative Berührung bei der Achtsamkeitsmassage kommt es zum Aufbrechen alter Denkmuster und tief verwurzelter Handlungsabläufe. Negative Erfahrungen aus der Vergangenheit, die in vielen Situationen das Handeln beeinflussen, werden durch positive Erfahrungen und eine zuversichtliche Grundhaltung ersetzt.

Ziel der Achtsamkeitsmassage ist es, Körper und Geist in Einklang zu bringen. Mit zunehmender Körperwahrnehmung können verspannte Muskelpartien lokalisiert werden und eine Anspannung in Stresssituationen kann durch die neue Selbsterkenntnis bewusst vermieden werden.

Verspannungen lösen sich bei der Achtsamkeitsmassage auf natürliche Weise und nicht durch das Ausüben von mechanischen Reizen wie Druck oder Zug. Geschehnisse in der unmittelbaren Umgebung werden zwar wahrgenommen, werden aber nicht bewertet.

Tief berührt: Die Kunst der Achtsamkeitsmassage

Tief berührt – Die Kunst der Achtsamkeitsmassage

Taschenbuch: 204 Seiten
Verlag: Books on Demand, Auflage: 2 (16. Juli 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3735719155
Mehr Informationen und Bestellmöglichkeit

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.