Ernährung bei Krebs leichtgemacht

Keto-Drink BANANE ist eine neuformulierte bilanzierte diätetische Trink-Ernährung als begleitender ernährungstherapeutischer Ansatz zu einer Chemo- oder Strahlentherapie. Der Drink bietet Krebspatienten die Chance, mittels eines einfachen Einnahmeschemas eine ketogene Stoffwechsellage zu erreichen. Gleichzeitig werden dem therapiebelasteten Körper ausreichend Energie und wichtige Nährstoffe zugeführt, um einem ungewünschten Gewichtsverlust bzw. einer krankhaften Abmagerung (Kachexie) vorzubeugen.

Ketogene Ernährung als unterstützende Ergänzung zur Chemo- und Strahlentherapie

Als innovatives diätetisches Lebensmittel entspricht der Keto-Drink BANANE grundsätzlich den Bedürfnissen einer rein pflanzlichen, sehr kohlenhydratarmen, zuckerfreien sowie fettreichen Ernährung und ist damit die optimale Begleitung einer Standard-Krebstherapie, um den Stoffwechsel beim Kampf gegen Krebs unterstützend beeinflussen zu können. Dabei eignet sich der Keto-Drink sowohl zur vorübergehenden ausschließlichen Ernährung als auch zum Ersatz einzelner Mahlzeiten.

Keto-Drink BANANE - Ernährung bei Krebs leichtgemacht

Empfohlen wird ein Einnahmeschema mit einer optionalen zweitägigen Eingewöhnungsphase, in der zunächst einzelne Mahlzeiten durch je einen Drink ersetzt werden. Zur vollständigen Umstellung auf den ketogenen Stoffwechsel werden ab 3 Tage vor der Therapie ausschließlich fünf bis sechs Keto-Drinks am Tag verzehrt. Am Therapietag werden weitere 3 Drinks zu den herkömmlichen, möglichst kohlenhydratarmen Mahlzeiten eingenommen.

Neue patentierte Formel für Keto-Drink BANANE

Keto Drink Banane entspricht den Anforderungen an eine ketogene Ernährung und liefert Energie zu 78 Prozent aus hochwertigen Pflanzenfetten und pro Trinkpäckchen lediglich 3,5 Gramm Kohlenhydrate. Durch dieses Nährstoffprofil der patentierten Rezeptur ist Keto-Drink bestens geeignet, dem Anwender als Trinknahrung eine einfache, unkomplizierte Umstellung auf eine ketogene oder kohlenhydratreduzierte Ernährungsweise zu ermöglichen.

Weitere Eigenschaften des Keto-Drink BANANE:

– hochkalorisch (413 kcal pro Trinkpäckchen),
– kohlenhydratarm und zuckerfrei
– laktose- und glutenfrei,
– frei von Soja, Milch, Hühnerei und Nüssen,
– mit Laktat, Tocotrienolen, Vitamin D3 + K2, Omega-3-Fettsäuren und MCT-Fett, Eiweiß und Ballaststoffen,
– vegetarisch und vegan,
– potentielle Allergene – Senf, Schwefeldioxid, Erbsenproteine (Hülsenfrüchte),
– geschützt durch europäisches Patent Nr. EP1972209.

Jetzt neu: Keto-Drink BANANE zum Einführungspreis

Bei entsprechender Indikation ist Keto-Drink vollständig erstattungsfähig. Wurde Keto-Drink vom Arzt verordnet, kann das Rezept bei jeder Apotheke (lokal wie online) eingelöst werden. Sollte Keto-Drink nicht vorrätig sein, kann dieser mit folgender Pharmazentralnummern (PZN) bestellt werden:

Keto-Drink NEUTRAL
1 Trinkpackung – PZN-10753628
15 Trinkpackungen – PZN-10753611

Keto-Drink BANANE
1 Trinkpackung – PZN-12476972
18 Trinkpackungen – PZN-12476989

Therapeutische Wirkung ketogener Ernährung bei Krebserkrankungen

Die ketogene Ernährung ist ein ernährungstherapeutischer Behandlungsansatz zur Unterstützung der konventionellen Krebstherapie. Das Besondere an dieser Ernährungstherapie ist, dass sie gezielt auf Stoffwechselbesonderheiten von Krebszellen einwirkt und „Schwächen“ dieser Stoffwechselveränderungen ausnutzt. Viele Krebszellen weisen einen veränderten Energiestoffwechsel auf.

Diese besondere Energiegewinnung erkannte bereits 1924 der deutsche Biochemiker und spätere Nobelpreisträger Otto Warburg. Krebszellen nehmen im Vergleich zum umliegenden Gewebe enorme Mengen Zucker in Form von Glukose (Traubenzucker) auf, um den erhöhten Energiebedarf für Wachstum und Vermehrung zu sichern. Doch während die meisten gesunden Zellen Nährstoffe „verbrennen“, zeigen viele, insbesondere aggressive, metastasierende und therapieresistente Krebszellen eine ungewöhnlich hohe Vergärungsrate von Zucker selbst in Anwesenheit von Sauerstoff.

Neuere Untersuchungen konnten klären, dass sich die Krebszelle durch die Umstellung auf diesen alternativen Energiegewinnungsweg selbst vor oxidativen Stress schützt. Gleichzeitig hemmt sie hierdurch aber auch die Wirksamkeit vieler Chemotherapeutika und Bestrahlungsformen. Auf Grundlage dieser Erkenntnisse entwickelte sich das Konzept, durch eine deutliche Reduktion der Zuckerzufuhr Krebszellen den wichtigen Energielieferanten vorzuenthalten bzw. den oxidativen Stress in der Tumorzelle zu erhöhen.

Die Umstellung auf eine ketogene Stoffwechsellage spielt deshalb für die Bekämpfung von glukoseabhängigen Krebszellen eine wichtige Rolle. Publikationen und Erfahrungsberichte aus Medizin und Wissenschaft belegen, dass Fasten kurz vor einer Chemotherapie deren therapeutische Wirkung verstärken und Nebenwirkungen abschwächen kann. Eine vorübergehende Umstellung auf eine hochkalorische, ketogene Ernährung kurz vor und während der Therapie erzeugt eine fastenähnliche Stoffwechsellage und führt dem Körper dennoch wertvolle Energie und Eiweiß zu.

Die TAVARLIN GmbH sieht ihre Kernkompetenz in der unterstützenden Ernährung von Krebspatienten in allen Phasen der Krebsbehandlung – von der Vorbereitung über die akute Therapiezeit bis hin zur Nachsorge und Rückfallprophylaxe. Dabei liegt ein Fokus auf den besonderen Trinknahrungen Keto-Drink (neutral/Banane) und Laktat-Drink (Milch/Soja), die einerseits die Umstellung auf den ketogenen Stoffwechsel vor und während der Therapie ermöglichen und andererseits für eine entsäuernde Wirkung in der Nachsorge eingesetzt werden können.

Außerdem bietet der TAVARLINShop eigens hergestellte oder zugekaufte Lebensmittel, die sich bestens für eine ketogene oder stark kohlenhydratreduzierte Ernährung eignen und so die Zusammenstellung des täglichen Speiseplanes eines Krebspatienten erleichtern.

Über die TAVARLIN GmbH:

2007 wurde die TAVARLIN AG gegründet, Therapien von Krebserkrankungen durch Diagnostik und Ernährung zu verbessern und neue Erkenntnisse in therapeutische Konzepte für den Praxisalltag umzusetzen. 2016 folgte die Umfirmierung zur TAVARLIN GmbH mit dem gezielten Fokus, krebskranke Menschen mit einer für sie optimalen Ernährung zu versorgen.

TAVARLIN GmbH vertreibt Produkte und Lebensmittel, die unter Verwendung hochwertiger Inhalts- und Wirkstoffe und nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen hinsichtlich Ernährung in der Onkologie zur optimalen Therapievorbereitung, -unterstützung, Nachsorge und Rückfallprophylaxe entwickelt wurden. Das Sortiment enthält überwiegend Produkte, die gemäß der neuen EU-Richtlinie DE-ÖKO-024 BIO-zertifiziert sind.

Weitere Informationen zum Unternehmen unter www.tavarlin.de und zu den Produkten und unter www.tavarlinshop.de.

Kontakt:

Nicole Kirchdorfer
Geschäftsführerin TAVARLIN GmbH
P: +49 (0) 69 – 66 81 245 69
M: +49 (0) 162 – 29 42 746
E: nicole.kirchdorfer@zyagnum.com

TAVARLIN GmbH
Reißstraße 1a
D-64319 Pfungstadt
P: +49 (0) 69 – 66 81 245 50
F: +49 (0) 69 – 66 81 245 51
www.tavarlin.de
www.tavarlinshop.de

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.