Neue Bio-Hautpflege hilft gegen Alterungsprozess

Bio-Hautpflege aus der Papaya für sensible Haut und empfindliche Gesichtshaut. Sensible Haut neigt oft zu Trockenheit und reagiert höchst sensibel auf zu viel Sonneneinstrahlung und andere Reize.

Bio-Hautpflege auf natürliche Weise

Um die sensible Gesichtshaut auf natürliche Weise zu pflegen und zu schützen, sollten daher feuchtigkeitsspendende Cremes – möglichst ohne Parabene und Mineralöle – verwendet werden, wie beispielsweise die fruchtige Bio-Gesichtscreme „PAYA“ (erhältlich in Apotheken, PZN 9924734).

Bio-Hautpflege - Bio-Gesichtscreme PAYA
© by Fa. Hansapharm Media GmbH

Sie versorgt, dank der natürlichen Hyaluronsäure und dem Extrakt aus der vitaminreichen Papaya-Frucht, die Haut mit Feuchtigkeit und gleicht Zellschäden aus. Weitere hautpflegende Inhaltsstoffe wie Hamamelis, Panthenol und Vitamin E verbessern die Hautstruktur sichtbar.

Die rein pflanzlichen Inhaltsstoffe aus biologischem Anbau wirken zudem der Faltenbildung entgegen und lassen den Teint erstrahlen. Hierzu der Karlsruher Dermatologe Dr. Dirk Meyer-Rogge: „Der Papaya-Extrakt reguliert offenbar den Feuchtigkeitshaushalt der Haut. Bereits nach kurzer Zeit gehen Hauttrockenheit und Spannungsempfinden deutlich zurück – die Haut wird glatter und zarter, sie regeneriert sich.

So wird gestresste Haut auch vor dem vorzeitigen Alterungsprozess geschützt. Falten an Wangen, Stirn und Augenwinkeln können somit reduziert werden.“

Bio-Hautpflege - Anwendung Bio-Gesichtscreme PAYA
© by Fa. Hansapharm Media GmbH

Pressekontakt:
Evelyn Hargens
PRESSETEXTE & MEHR
Böhmersweg 12
20148 Hamburg
Tel: 0157/37580220
Mail: hargens (at) pressetexteundmehr.com

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.