Aufrecht Leben

In seinem autobiographischen Buch Aufrecht Leben erzählt er von seiner Suche – der Suche nach der Heilung. Vorurteilsfrei berichtet er über die Heilmethoden, die er während der dazu unternommenen Reisen ausprobiert und von seinem Leben mit der Krankheit.

Jean-Pierre Moreau, Koch, Biolandwirt, Gipser und Stuckateur, Radiomoderator, Journalist, Jurist, Schauspieler … und Buchautor. Geboren 1948 wird bei ihn 1984 Multiple Sklerose mit langsamen Verlauf diagnostiziert. Später wird die Diagnose neu gestellt, nun glaubt man eine Waisenkrankheit zu entdecken, die Spastische Spinalparalyse.

In seinen Worten entdeckt man immer wieder seine erstaunliche Gelassenheit, seinen ungebremsten Tatendrang und seine Liebe zum Leben, die ihn nicht aufgeben, ihn „Aufrecht Leben“ lassen.

Eine spannungsreiche, persönliche Berg- und Talfahrt der Suche in Afrika, Schweden, den Phillipinen, den USA, der Dominikanischen Republik, Java und Indien.

Aufrecht Leben ist ein Buch, dass den Leser mitnimmt in ein bemerkenswertes Leben.

Dieses Buch ist keinesfalls nur für MS-Patienten oder deren Angehörige geeignet. Das Buch ist ein Reisebericht und eine Biographie, ein philosophisch-spirituelles Buch, das auch manch wissenschaftliches Thema detailliert beleuchtet.

„Für mich war die Freiheit das Größte, lieber sterben, als die Freiheit verlieren. Zum Glück ist es aber doch nicht ganz so zerstörerisch, das Zerbrechen in mir, es hat mich nicht umgebracht. Parallel zu meiner Erschlagenheit und Beschämtheit kommt eine immer größere Art von Zorn – Zorn, leben zu wollen – in mir auf.

Ich werde Jahre brauchen, um zu verstehen, dass ich, während ich mich meiner Krankheit nicht beuge, eine Art Sicherheit in mir wachsen lasse, dass ich es schaffen werde. Dass ich mich nicht vom Schrecken, in diesem gitterlosen Gefängnis, ersticken lasse. Dass ich mein Gleichgewicht, sprich meine Freiheit, wiederfinden werde.“ (Jean-Pierre Moreau, Aufrecht Leben)

Aufrecht Leben - Eine unglaubliche Weltreise

Jean-Pierre Moreau

Aufrecht Leben

Synergia Verlag 2006, 241 S., Kartoniert,
ISBN 3-9810894-0-5, 12,90 Euro.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.