Alternative Gesundheit mit Yoga

In der heutigen Zeit hat man mehrere Möglichkeiten um wieder gesund zu werden bzw. sich bei Krankheiten zu helfen. Entweder vertraut man sich blind den Ärzten an und gibt sich unserem Gesundheitssystem hin oder man versucht es mit Alternativen wie zum Beispiel dem Yoga.

Jetzt werden vermutlich viele schon schmunzeln und den Artikel wegklicken. Wieder eine, die glaubt Yoga sei ein Allheilmittel. Yoga wird eben immer noch von vielen Menschen belächelt. Doch wenn man sich mal genauer damit beschäftigt, wie es die Wissenschaft mittlerweile nun auch tut, kannst du feststellen, dass dir Yoga in so vielen Bereichen deines Lebens helfen kann.

Mit Yoga Körper und Geist in Einklang bringen

Yoga ist ein Instrument, um Körper und Geist wieder in Einklang zu bringen. Yoga schafft es, deine Selbstheilungskräfte durch das Strecken und Dehnen bestimmter Energiebahnen in deinem Körper zu aktivieren, um das Ganze in Kurzform darzustellen. Ebenso schafft es Yoga dein Gedankenkarussel zu stoppen. Denn auch schlechte Gedanken können dich auf Dauer krank machen und dir schlechte Laune bringen.

Wieso sollte man nicht ersteinmal sich selbst versuchen zu helfen, anstatt sich dem heutigen Gesundheitssystem zu „unterwerfen“. Dieser Markt ist nur darauf aus, dass die Menschen krank sind, damit der Rubel rollt. Das auf Kosten vieler Menschen, was in meinen Augen ein völliges Dilemma darstellt.

Yoga Childs Pose Asana

Yoga versus Tabletten schlucken

Viele Menschen sind sich dieser Problematik noch nicht einmal bewusst und schlucken täglich brav ihre ganzen bunten Smarties und geben Unmengen an Geld für Ihre Gesundheit aus. Das muss jedoch nicht sein. In vielen Studien zu „Yoga versus Tabletten schlucken“ haben einige ihre Medikamente bekommen, der andere Teil hat bestimmte Yoga-Einheiten in der Woche absolviert. Es wurden die selben positiven Verbesserungen beider Gruppen festgestellt. Da würde ich doch lieber die gesündere Yoga-Variante bevorzugen.

Regelmäßiges Yoga bei Verspannungen

Ich denke, wir müssten alle wieder mehr lernen, dass sich unser Körper selbst heilen kann, wenn wir ihm auch mal wieder Ruhe und Entspannung gönnen. Für viele Menschen in der heutigen Zeit ein Ding der Unmöglichkeit. Gerade bei chronischen Rücken- oder Nackenschmerzen muss nicht direkt zur Pille gegriffen werden. Regelmäßiges Yoga kann dir helfen deine Verspannungen zu lösen und dir deine Schmerzen zu nehmen.

Asana Pose Hatha-Yoga

Der komplette Körper fährt nach einer Yogastunde runter und der Stress weicht aus deinem Körper. Von daher würde ich auch allen Yoga empfehlen, die an ständigen Schlafstörungen leiden. Regelmäßiges Yoga kann dich beim Ein- und vor allem auch Durchschlafen unterstützen und helfen, deinen Schlaf zu finden.

Wenn du mehr über dieses tolle Thema Yoga erfahren möchtest, schau doch gerne mal auf meinem Yoga & Lifestyle Blog Magazin www.ganzwunderbar.com vorbei. Alles zu dem Thema Yoga, Meditation, Yogareisen und einen healthy Lifestyle.

Autorin: Melanie Wagner

Bildrechte: Pixabay © AndiP (CC0 Creative Common)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.