Die Vorteile des Ab-Hof-Verkaufs in Österreich

Mittlerweile haben sich vor allem in Österreich viele Betriebe aus dem landwirtschaftlichen Bereich auf ein Geschäftsmodell spezialisiert, das sie unabhängig von Händlern, Supermarktketten und Konzernen macht. Die Rede ist hierbei vom Modell der Selbstvermarktung bzw. des Verkaufs der eigenen Produkte direkt am Hof. Durch den Verkauf der eigenen Produkte am Hof ergeben sich für die Landwirte zahlreiche Vorteile.

Zu allererst müssen sie sich um die Organisation eines Vertriebskanals keine Gedanken mehr machen. Das Aufsuchen von Händlern, das Unterhalten von Beziehungen zu Handelsvertretern und auch das Verhandeln mit Zwischenhändler um Preise und Mengen fallen bei der Variante des Ab-Hof-Verkauf weg. Ein zweiter, viel wichtigerer Vorteil, ist der Preis. Jene Landwirte, die ihre Produkte direkt an die Endkunden verkaufen, erzielen einen weitaus höheren Preis als jene, die auf Händler oder Supermärkte angewiesen sind.

Dies hat vor allem damit zu tun, dass jene Kunden, die bewusst direkt beim Produzenten kaufen, einen höheren Preis zu zahlen bereit sind. Ein höherer Preis ab Hof impliziert in diesem Fall für die Landwirte auch einen höheren Gewinn. Zwar müssen sie diesen Gewinn dafür verwenden, um den Verkauf zu organisieren und die eigenen Produkte selbst zu vermarkten, ganz generell kann aber gesagt werden, dass bei dieser Variante ein Großteil des erzielten Gewinns am Ende des Tages übrig bleibt.

Ab-Hof-Verkaufs in Österreich

Zu anfangs war es vor allem Fleisch, Gemüse und Obst, das von Landwirten direkt vom Hof aus an ihre Kunden verkauft wurde. Heute allerdings hat sich dieses erfolgreiche Geschäftsmodell auch auf einige andere landwirtschaftliche Sortimentsbereiche aus dem Lebensmittelsegment ausgeweitet. Ein gutes Beispiel, das diese Entwicklung unterstreicht, ist der Direktverkauf von Speiseölen einer kleinen steirischen Ölmühle.

Vor allem das Vorzeigeprodukt der Ölmühle, das Leinöl, dem man eine besonders positive und gesunde Wirkung auf den menschlichen Organismus nachsagt, wird auf direktem Wege sehr erfolgreich vertrieben. Verantwortlich hierfür ist vor allem ein Inhaltsstoff des Öls: Omega 3 Fettsäuren.

Speiseöle, Pflanzenöle, Bio Öle, Naturöle, Heilöle - Fandler in Österreich
Bio 5 © by fandler.at

Omega 3 Fettsäuren sind ungesättigte Fette, die beispielsweise auch in Fischprodukten enthalten sind. Neben der gesunden Wirkung des Leinöls schätzen die Kunden aber vor allem den einzigartigen vollen Geschmack. Heute verkauft die Ölmühle bereits über 15 verschiedene Öle auf direktem Weg an seine Kunden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.