Ihr Zahnarzt hilft Ihnen bei Ihrer professionellen Zahnpflege

Das richtige Zähneputzen ist das A und O für eine Gesunderhaltung der Zähne. Und mit den richtige Tipps rund um die richtige Zahnpflege lernen Sie, wie Sie ihre Zähne am besten putzen. Ihr Zahnarzt berät Sie umfassend, welche Bürsten, Utensilien, Mundduschen und Zahnpasta am besten ist. So gelingt es Ihnen, Ihre Zähne immer perfekt sauber zu halten. Vertrauen Sie einfach Ihrem Zahnarzt in München.

Was gehört zur richtigen Zahnpflege?

Zur perfekten Zahnpflege gehören die Checks beim Zahnarzt, der Ihre Zähne auch professionell reinigen kann. Hierdurch werden alle Rückstände komplett entfernt. Zusätzlich ist die tagtägliche Pflege der Zähne wichtig, damit Sie Ihre Zähne gesund erhalten. Mehrfach täglich sollten die Zähne sorgfältig geputzt werden. Empfohlen wird, die Zähne mindestens zweimal täglich, also morgens und abends, zu putzen. Besser ist auch das zusätzlich Putzen der Zähne nach den Mahlzeiten, damit sich keine Bakterien im Mund festsetzen können.

Hinsichtlich der Länge der Putzzeiten gelten allgemeine Empfehlungen, sodass sich die durchschnittliche Putzzeit auf circa drei Minuten beschränkt. Dabei sollten die Kauflächen gereinigt werden. Auch die Außen- und Innenseiten der Zähne sollten geputzt werden. Und um Zwischenräume zu erreichen, sind Interdentalzahnbürsten und auch Zahnseide wichtig und nützlich.

Und wer sich nicht sicher ist, ob er beim Putzen mit der geeigneten Putztechnik alle wichtigen Bereiche erreicht hat, kann dies mittels einer Färbetablette überprüfen. Sie färbt automatisch alle Bereiche ein, die noch nicht ausreichend geputzt worden sind. Hierdurch kann die eigene Putztechnik genau überprüft werden und Schwachstellen in der Putztechnik können ausgemerzt werden. Wichtig beim Putzen ist auch immer die korrekte Richtung von Rot nach Weiß, also vom Zahnfleisch zu den Zähnen.

So ist gewährleistet, dass der Belag auch wirklich aus dem Mundraum herausgeputzt wird und sich keine Partikel im Zahnfleisch sammeln und festsetzen können. Wichtig für die richtige Putztechnik ist, dass nicht mehr Druck als notwendig ausgeübt wird, um Schäden am Zahnfleisch und an den Zahnhälsen abzuwenden.

Was brauche ich zur optimalen Zahnpflege?

Für die Putzutensilien gibt es ebenfalls grobe Empfehlungen. So sollte die Zahnbürste in regelmäßigen Abständen ausgetauscht werden, damit sie immer die richtige Wirkung entfalten kann. Wer elektrisch putzt, sollte dementsprechend den Bürstenkopf regelmäßig wechseln. Und bei der Wahl der passenden Zahnpasta sollte stets auf eine angemessene Fluoridierung geachtet werden.

Flourid schützt alle Zähne vor Karies. Und damit die Flouriddosis stimmt, wird eine spezielle Zahnpasta für Kinder angeboten, die weniger Flourid als Erwachsene benötigen. Wichtige Tipps und Informationen rund um die richtige Zahnpflege finden Sie übrigens auch unter https://www.bzaek.de/fileadmin/PDFs/b/Ratgeber_Mundgesundheit.pdf.

Mit Freunden teilen ...Tweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Share on Facebook

Das könnte Dich auch interessieren...