Chia Samen – Top 5 gesunde Gründe

Beim FoodFitness seit einiger Zeit Chia Samen die Runde und sie sind in aller Munde – wortwörtlich! – und gelten als besonders gesund. Doch was ist drin in den Samen? Woher kommen sie und warum sind sie gesund? In diesem Artikel erfährst du die Top 5 Gründe, warum Chia Samen gut für deine Gesundheit sind!

Superfood der Azteken: Mexikanischer Chia

Lange Zeit geriet Chia Samen regelrecht in Vergessenheit. Erst in den letzten Jahren entstand ein Boom in Sachen Chia. Die Salbeipflanze wurde bereits bei den Mayas und Azteken gerne genutzt. Schon vor über 5000 Jahren war die Pflanze bei den Menschen beliebt. Dennoch erreichte sie erst im 15. Jahrhundert den europäischen Kontinent.

Vor allem heute gilt Chia als beliebte Ergänzung in Müsli, Proteinriegeln oder beim Backen. Inzwischen ist es zudem nachgewiesen, dass Chia viele gesunde Stoffe enthält. Aber warum gilt Chia als gesund?

Chia Samen – Top 5 gesunde Gründe

Grund Nr. 1 – Chia Samen sind gut für den Kreislauf

Chia Samen sind reich an Omega-3-Fettsäuren, allen voran die sogenannte Alpha-Linolensäure. Diese Fettsäuren wirken sich positiv auf die Cholesterinwerte sowie den Blutdruck aus.

Beide Faktoren spielen wichtige Rollen bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Insbesondere Personen mit einem hohen Blutdruck können von dem Konsum von Chia unter Umständen profitieren. Denn die Samen wirken sich blutdrucksenkend aus.

Grund Nr. 2 – Chia Samen sind gut für den Magen und Darm

Blähungen, Verstopfung und Probleme mit Sodbrennen lassen sich durch die Einnahme von Chia Samen verbessern oder ganz verhindern. Die Samen verfügen über einen hohen Anteil an Ballaststoffen. Diese sind wichtig, um eine gesunde Darmtätigkeit zu fördern. Damit kehrt im Darm wieder Ruhe ein, denn eine unregelmäßige Verdauung lässt sich durch die Zufuhr von Ballaststoffen erfolgreich vermeiden.

Gleichzeitig binden die Chia-Samen viel Flüssigkeit in sich. Das sorgt dafür, dass die Samen im Magen und Darm besonders stark aufquellen, sodass das Sättigungsgefühl lange anhält.

Die enthaltenen Ballaststoffe sind zusätzlich wasserlöslich. Das regt die Darmtätigkeit an. Somit helfen Chia Samen bei Stuhlproblemen ebenso wie bei einem Reizdarmsyndrom und bei Sodbrennen.

Speziell bei Sodbrennen können die Samen helfen: Da sie Flüssigkeit aufnehmen und binden, verhindern sie, dass zu viel Magensäure in die Speiseröhre gelangt.

Grund Nr. 3 – Chia Samen helfen beim Abnehmen und Entwässern

Wer Gewicht reduzieren will, profitiert ebenso von Chia Samen wie Personen, die dazu neigen, zu viel Wasser einzulagern. In beiden Fällen helfen die Samen, um den Ballast (Wasser, Fett, Giftstoffe …) loszuwerden. CDie Samen unterstützen den Körper, überschüssiges Wasser auszuscheiden, da sie die Flüssigkeit binden und aufquellen.

Gleichzeitig sorgen die Ballaststoffe dafür, dass die Verdauung in Schwung kommt und das Sättigungsgefühl länger anhält. Dadurch lassen sich effektiv Heißhungerattacken vermeiden und die tägliche Kalorienbilanz zum Abnehmen verbessern.

Grund Nr. 4 – Chia Samen entlasten die Bauchspeicheldrüse

Ein weiterer Grund, der für Chia Samen spricht, ist ihre Wirkung auf den Blutzuckerspiegel. Befindet sich viel schnell verwertbarer Zucker im Blut, schüttet die Bauchspeicheldrüse verstärkt Insulin aus, um die Glucose zügig abzubauen. Das führt dazu, dass der Zuckerspiegel im Körper schnell ansteigt und ebenso schnell wieder absinkt.

Das Problem dabei: Das Absinken erfolgt auf einem Level unterhalb des normalen Zuckerspiegels. Darauf reagiert der Körper mit den Anzeichen einer Unterzuckerung. Anders ist es bei dem Verzehr von Chia Samen.

Da der Körper die Chia-Samen aufgrund der Ballaststoffe nur langsam verdaut, bleibt der Blutzuckerspiegel konstant. Dieser stabile Blutzuckerspiegel verhindert, dass der Körper Heißhungersignale sendet oder nach dem Essen mit Müdigkeit reagiert. Vor allem zum Frühstück, zusammen mit einem Jogurt oder einem Müsli, entfalten die Samen ihre gesunde Wirkung.

Grund Nr. 5 – Chia Samen enthalten wertvolle Mineralstoffe und Vitamine

Neben einem hohen Gehalt an Ballaststoffen zeichnen sich die Samen der Pflanze durch weitere wertvolle Inhaltsstoffe aus. Chia Samen sind reich an wichtigen Mineralstoffen. Dazu gehören Magnesium und Zink ebenso wie die Vitamine A, B1, B3, B6 sowie Vitamin E. Zusätzlich enthalten die Samen hohe Mengen an Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Eisen, Mangan, Kupfer und Kalzium sind weitere Bausteine, die für den Körper wertvoll sind.

All diese Inhaltsstoffe zusammen sorgen dafür, dass der Körper gesund und leistungsfähig bleibt.

Fazit – Die gesunde Wirkung der Chia Samen

Chia Samen sind nicht umsonst als Superfood bekannt. Sie können diese mit einem der Chia Samen Rezepte schnell in die tägliche Ernährung einbauen.

Ihre erstklassige Zusammensetzung mit wertvollen Mineralstoffen und Vitaminen sorgt dafür, dass die Samen die Gesundheit unterstützen.

Sie wirken sich auf sämtliche Bereiche des Körpers positiv aus: Das Herz, Blut und die Gefäße werden ebenso gestärkt wie die Magen- und Darmfunktion.

Gleichzeitig eignen sich Chia Samen, um erfolgreich Gewicht abzubauen und den Körper zu entwässern. Damit tragen die Samen aus Mexiko zurecht die Bezeichnung Superfood.

Bildrechte: Pixabay © minree (CC0 Creative Common)