Bye Bye Cellulite

Cellulite ist ein bekanntes kosmetisches Problem, vor allem bei Frauen jeden Alters. Die sogenannte „Orangenhaut“ ist ein schlaffes Bindegewebe, welches sich meist an Bauch, Beinen und Po erkennen lässt. Da das Bindegewebe bei Frauen nicht so fest zusammenhält wie bei Männern, kann es schneller vorkommen, dass sich kleine Fettzellen nach oben verschieben und diese aufgrund der dünneren Frauenhaut schneller zu sehen sind.

Durch Übergewicht wird Orangenhaut stark begünstigt, da durch die Vergrößerung der Fettzellen die die Durchblutung eingeschränkt wird. Dadurch wird das Gewebe nicht genug mit Blut versorgt und es kommt zu einer Verlangsamung des Stoffwechsels, der durch kalte Haut an den betroffenen Stellen spürbar wird.

Die unschönen Dellen der Cellulite sind aber keineswegs nur ein Problem übergewichtiger Frauen, denn auch Frauen ohne einen großen Körperfettanteil können betroffen sein, da das kosmetische Problem auch genetisch bedingt sein kann. Rund 90% aller Frauen haben während ihres Lebens mindestens einmal mit Orangenhaut zu kämpfen.

Was kann bei Cellulite helfen?

In der Hoffnung die lästigen Dellen wieder loszuwerden machen viele Frauen gezielte Sportübungen oder ernähren sich nach einem bestimmten Ernährungsprinzip. Ein Wundermittel gibt es nicht, aber trotzdem es gibt viele Produkte, die die Symptome verbessern oder vorbeugen können.

Anti Cellulite Hosen – praktisch und modisch

Anti Cellulite Hosen werden aus einem dehnbaren Material für unterschiedliche Größen produziert und sind somit für alle Frauen geeignet.
In den Cellulite Hosen sind kleine Noppen oder Kügelchen eingenäht, die während der Bewegung das Bindegewebe massieren und für eine bessere Durchblutung sorgen.

Aufgrund der verschiedenen Varianten und Materialien lassen sich die die Cellulite Hosen hervorragend beim Zumba, Yoga oder anderen Sportarten tragen und ergänzen so das dynamisches Vorgehen gegen die lästigen Dellen perfekt.

Cellulite Gel – für eine bessere Durchblutung

Durch das Anti – Cellulite Gel „Kräuterhof“ wird ohne großen Aufwand die oberste Hautschicht mit einem „Power-Wirkstoffkomplex“ geglättet und mit Wärmeeffekt besser durchblutet, da dieser ein leichtes Kribbeln auf der behandelten Stelle erzeugt. Das Cellulite Gel enthält eine Kombination aus verschiedenen Wirkstoffen wie zum Beispiel Koffein und Carnitin.
 
Koffein wird schon seit Jahrhunderten zur Behandlung von Orangenhaut verwendet, da es sich positiv auf die die Lipogenese, die Lipolyse (= Spaltung von Fettsäuren) und den Glukosetransport auswirkt. Zusammen mit dem Carnitin, welches aus rotem Fleisch gewonnen wird, begünstigt es aktiv die Vorbeugung der Cellulite. Zusätzlich hat das Cellulite Gel keinen medizinischen Geruch, sondern duftet angenehm nach Zitrone und Lemongras.

Schwitzhosen – mit dem Sauna-Abnehm-Effekt

Übergewichtige Frauen sollten zuerst überschüssiges Fett durch Ernährung und Sport abbauen. Um gleichzeitig schon ihre Figur zu formen kann eine Schwitzhose helfen.

Die Schwitzhosen sind aus Neopren, Nylon oder Polyester gefertigt und haben mehrere Vorteile: 

Zum einen bieten sie dem Träger einen hohen Komfort als Shape-Wear und unterstützen die Abnahme optisch. Außerdem entsteht der gewünschte Sauna-Abnehm-Effekt. 

Vor allem beim Sport wird die Wärmeenergie nicht nach außen hin abgegeben, sondern schafft zwischen der Haut und der Schwitzhose einen Schwitzeffekt. Durch diesen Effekt kann die Region besser durchblutet, entgiftet und massiert werden, was schnell einen gestrafften und schlankeren Eindruck zeigt, da der Lymphfluss angeregt wird.

Besonders eine kombinierte Anwendung zusammen mit einer Anti-Cellulite Creme wird empfohlen, da das Gel durch die erzeugte Wärme besser in die Haut eindringen kann.

Auch für Männer und Sport-Muffel ist die Schwitzhose geeignet, da sie auch im Alltag beim Spazierengehen oder der Gartenarbeit getragen werden kann und trotzdem modisch aussieht.

Mit Freunden teilen ...Tweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Share on Facebook

Das könnte Dich auch interessieren...